Konstanz-Magazin.de, Jahreszeiten Konstanz-Magazin.de, zur Navigation

Im Sommer...

...ist Badezeit am Bodensee.

Zum Baden gehen die meisten Konstanzer im Sommer ans Hörnle, das größe Konstanzer Strandbad. Am angenehmsten ist es, mit dem Rad hinzufahren (Übersicht Konstanzer Strandbäder). An heißen Sommertagen kühlt der See. Es ist dann etwas weniger heiß, als zum Beispiel in Freiburg (Artikel zum Bodenseeklima).

...kommen die Schnaken (Stechmücken).

Abends am See sitzen kann so schön sein, im Sommer (Lieblingsplätze in Konstanz). Wenn da nicht die nervenden Stechmücken wären (auf Konstanzerisch: Schnaken, Artikel Schnaken und Zecken). Eine lange Hose und eine "bissfeste" Jacke können die Freude über ein abendliches Bier am Wasser deutlich erhöhen (Weggehtipps für Konstanz). Vielleicht hat man auch einfach Glück und man erwischt einen schnakenarmen Sommer. Tagsüber, wenn es so richtig heiß ist, lassen einen die Konstanzer Stechmücken meist in Ruhe.

Münster abends
Sommerabend, Konstanzer Münster

...fahren Konstanzer Fahrrad.

Selbst eingefleischte Autofetischisten steigen im Konstanzer Sommer auf das Rad um. Die Stadt hat gute Radwege und die Landschaft ist schön. Radfahren in Seenähe macht im Sommer einfach mehr Spaß als eine Fahrt mit dem Auto oder Bus. Nicht nur in der Stadt Konstanz gibt es gute Fahrradwege, sondern auch im Umland. Ein "touristischer Klassiker" ist eine Fahrradtour um den See herum. Dies ist auch die beste Möglichkeit, die Bodenseelandschaft wirklich kennen zu lernen (Themenseite Fahrrad fahren am Bodensee).

...machen Ausflüge mit dem Schiff Spaß.

Die Bodensee-Ausflugsschiffe nehmen Fahrräder mit, wie auch die Fähre von Konstanz nach Meersburg und der Katamaran. Fahrkarten können bei der Katamaran-Anlegestelle (Automat) bzw. direkt auf den Ausflugsschiffen/den Fähren gelöst werden. Es gibt eine ganze Reihe interessanter Ausflugsziele von Konstanz aus (Tipps zu Ausflügen ab Konstanz). Viele davon sind mit dem Schiff erreichbar.

...ist Hochsaison am See.

In Konstanz selbst lässt es sich auch während der Hochsaison noch aushalten, wie auch in den meisten anderen Bodenseestädten. Auf der Blumeninsel Mainau ist es an vielen Sommertagen so richtig voll, zumindest tagsüber. Wer lieber Rosen statt Menschenmassen sehen will, sollte die Insel im Sommer vor 10 Uhr oder nach 17 Uhr besuchen.

...gibt es viele
(Groß)Veranstaltungen.

Zum Seenachtfest (2015: 8. August) kommen mehrere zehntausend Besucher nach Konstanz. An den Tagen zuvor (6.-8. August) findet die Konzertreihe Sommernächte statt. Beim eintägigen Festival "Rock am See" (4. September 2015) ist das Bodenseestadion gut gefüllt (Übersicht Konstanzer Sommerfeste).

Mit dem James Bond-Film "Ein Quantum Trost" sind die Bregenzer Festspiele endgültig international bekannt geworden. Daneben gibt es im Sommer am Bodensee eine ganze Reihe kleinerer, aber interessanter Veranstaltungen.