Konstanz-Magazin.de, TippsKonstanz-Magazin.de, zur Navigation

Freizeittipps

Strandbäder

Im See baden: Für Konstanzer ist das im Sommer die Freizeitbeschäftigung Nummer eins.

Der Eintritt in die Konstanzer Strandbäder ist kostenlos, mit Ausnahme des Rheinstrandbades. Im eigentlichen Stadtgebiet befindet sich das Hörnle (offiziell: Strandbad Horn, Buslinie 5 oder Fahrrad, Auto im Sommer nicht empfehlenswert) sowie das Rheinstrandbad. Weitere Strandbäder befinden sich in den Vororten Litzelstetten, Dingelsdorf und Wallhausen (Buslinie 4/13 bzw. 13/4).

Schwimmbäder, Wellness

Mit der 2007 eröffneten Bodensee-Therme verfügt Konstanz über ein sehr schickes Thermalbad mit Saunen und einem 50-Meter Außenbecken. Seit das Konstanzer Schwaketenbad im Sommer 2015 abgebrannt ist, wird im Winter eine Traglufthalle über diesem Becken aufgebaut.
(Siehe auch: Artikel "Wassersport in Konstanz")

Bodensee, Konstanzer Therme
Winter: Wellness in der Konstanzer Therme

Kinos

Das größte Konstanzer Kino befindet sich im Einkaufszentrum Lago, das Cinestar. Etwas kleiner und vom Filmprogramm her etwas weniger kommerziell ist das Scala auf der Marktstätte. Und ein richtig alternatives Kino gibt es auch: Das Zebra-Kino in der Cherisy-Kaserne.

Sea-Life-Center

Wenn's mal regnet: In Konstanz gibt es ein großes Meeresaquarium.