Konstanz-Magazin.de, Über Konstanz Konstanz-Magazin.de, zur Navigation
Seestraße bei Nacht

Konstanz-Steckbrief

Konstanz im Portrait. Die Stadt mit ihren fast 80.000 Einwohnern hat eine schöne Altstadt und zwei Hochschulen. Konstanz ist Fasnachtshochburg und es gibt mehrere große Sommerfeste. Viele Touristen kommen auch wegen der schönen Landschaft hier her. Und viele Eidgenossen zum Einkaufen, des für sie günstigen Euro wegen.

Fachhochschule am Rhein

Konstanzer Hoch­schulen

Zwei Hochschulen gibt es in Konstanz, die Universität und die ehemalige Fachhochschule, die HTWG. Das Gelände der Universität liegt etwas außerhalb der Stadt, die HTWG recht zentral.

Fahrradbrücke, Fahrradfahrer

Fahrrad­stadt Konstanz

Fahrradfahren macht Spaß, in Konstanz. Das Radwege-Netz ist in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich ausgebaut worden. Und es sind auch wirklich viele Leute mit dem Fahrrad unterwegs.

Telekom-Hochhaus, Nycomed-Schriftzug

Wirtschaft: Rascher Strukturwandel

Die Industrie verschwindet immer mehr aus Konstanz. Die größten Konstanzer Industriebetriebe haben in den letzten Jahren massiv Personal abgebaut oder ganz geschlossen. Der Einzelhandel boomt hingegen immer mehr.

Lebendige Marktstättenunterf¨hrung

Shoppen und Flanieren

Der Konstanzer Einzelhandel boomt. Das liegt an den vielen Eidgenossen, die zum Einkaufen hierherkommen. Der Euro ist für Schweizer in den letzten Jahren kontinuierlich günstiger geworden. Und Konstanz ist ja auch eine schöne Stadt, um den Einkaufsbummel mit einem Spaziergang oder Restaurantbesuch zu verbinden.

Schwäne, Nebel, Konstanz

Lebens­zufriedenheit in Konstanz

Wie lebt es sich so in Konstanz am Bodensee? Überwiegt die Freude über die tolle Landschaft und die schönen Sommer oder der Frust über neblige Winter und das hohe Preisniveau? Zwei Umfragen geben Antworten hierauf.

Imperia im Nebel

Städte­vergleich: Winter­sonne

Konstanzer klagen gerne über die grauen und nebligen Winter. Scheint die Sonne hier wirklich so wenig im Winter? Langjährige Daten des Deutschen Wetterdienstes zeichnen hier ein recht klares Bild.