Konstanz-Magazin.de, Mainau Konstanz-Magazin.de, zur Navigation

Sommer auf der Mainau

Rosenzeit

Im Sommer blühen auf der Insel Mainau die Rosen. Die Insel sieht ganz anders aus, als zur spektakulären Tulpenblüte im Frühjahr oder zur Dahlienblüte im Herbst.

Vor allem interessant ist dann der Rosengarten. Dieser ist direkt vor dem Schloss gelegen. So wirkt die Insel im Sommer etwas aristokratischer. An heißen Tagen lädt der Schatten der alten und hohen Bäume des Mainau-Parks zum Spazierengehen ein. Palmen vor dem Hintergrund des Sees verleihen der Insel durchaus mediterranes Flair.

Tagsüber gut besucht

Ungefähr 1,2 Millionen Besucher kommen pro Jahr auf die Mainau. Und ein großer Teil davon besucht die Insel im Sommer. Es kann also recht voll werden, auf der meistbesuchten Touristenattraktion des Bodensees. Wenn Sie es lieber etwas ruhiger und einsamer mögen, dann sollten Sie frühmorgens oder spätabends die Mainau besuchen, vor allem aber die Zeit zwischen 10 und 17 Uhr meiden (die Insel ist von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet).

Rote Rosen auf der Mainau
Rote Rosen, beim Rosengarten

Anreise mit Schiff und Rad

Auch per Schiff können Sie die Mainau erreichen. Und im Sommer macht es auch viel mehr Spaß, mit dem Fahrrad zur Mainau zu fahren, als mit dem Auto. Viele Fahrradgeschäfte und auch Hotels in Konstanz verleihen Fahrräder.


Video: Mainau-Sommer